UX-Methoden

Alle UX-Methoden im Überblick

Das UX-Toolkit bietet einen kurzen Überblick über 10 ausgewählte UX-Methoden die helfen den Benutzer besser kennenzulernen und ein benutzerfreundliches Produkt zu erstellen. Eine enge Einbindung des Benutzers über den gesamten Projektablauf ist dabei entscheidend.

Methode 1 / Research

Entbenutzerinterview

Diese Methode kann als Grundlage zur Anforderungsanalyse und Konzeption des Projekts herangezogen werden.

Methode 2 / Research

Nutzungskontextanalyse

Bei einer Nutzungskontextanalyse werden Benutzer:Innen bei der Durchführung von Aufgaben in der aktuellen Situation in ihrer Arbeitsumgebung beobachtet (ev. inkl. Video, Fotoapparat).

Methode 3 / Analyse & User Requirements

Persona

Eine Persona ist eine fiktive, aber möglichst realistisch beschriebene Person als Repräsentant der Hauptbenutzergruppen.

Methode 4 / Analyse & User Requirements

Szenarien & Storyboards

Storyboards beschreiben die Szenarien mithilfe von Bilder und Zeichnungen.

Methode 5 / Analyse & User Requirements

Card Sorting

Die Methode Card Sorting wird verwendet um eine Navigationsstruktur gemeinsam mit Benutzer:Innen zu erstellen oder eine bestehende gegebenenfalls neu zu strukturieren.

Methode 6 / Konzeption

Wireframes

Anhand von Wireframes wird das Screenlayout des Produkts konzeptioniert.

Methode 7 / Konzeption

Paper Prototyping

Im Rahmen von Paper Prototyping werden erste Entwürfe eines neuen Screenlayouts mit Stift und Papier gezeichnet.

Methode 8 / Usability Testing

Endbenutzertests

Im Rahmen von Endbenutzertests werden Endbenutzer:Innen während der Bedienung des Systems beobachtet, um Usability-Probleme zu entdecken.

Methode 9 / Usability Testing

Laut Denken

Im Rahmen der Methode Laut Denken werden Benutzer:Innen dazu aufgefordert, während eines Endbenutzertests oder einer Nutzungskontextanalyse, Gedanken laut auszusprechen.

Methode 10 / Usability Testing

Heuristische Evaluierung

Mehrere Usability-Experten evaluieren unabhängig voneinander anhand eines Katalogs (Heuristiken) ein System um Usability-Probleme zu finden. 

Methode 3 / Analyse & User Requirements

Persona

Eine Persona ist eine fiktive, aber möglichst realistisch beschriebene Person als Repräsentant der Hauptbenutzergruppen.

Methode 4 / Analyse & User Requirements

Szenarien & Storyboards

Storyboards beschreiben die Szenarien mithilfe von Bilder und Zeichnungen.

Methode 5 / Analyse & User Requirements

Card Sorting

Die Methode Card Sorting wird verwendet um eine Navigationsstruktur gemeinsam mit BenutzerInnen zu erstellen oder eine bestehende gegebenenfalls neu zu strukturieren.

Methode 6 / Konzeption

Wireframes

Anhand von Wireframes wird das Screenlayout des Produkts konzeptioniert.

Methode 7 / Konzeption

Paper Prototyping

Im Rahmen von Paper Prototyping werden erste Entwürfe eines neuen Screenlayouts mit Stift und Papier gezeichnet.

Methode 8 / Usability Testing

Endbenutzertests

Im Rahmen von Endbenutzertests werden EndbenutzerInnen während der Bedienung des Systems beobachtet, um Usability-Probleme zu entdecken.

Methode 9 / Usability Testing

Laut Denken

Im Rahmen der Methode Laut Denken werden BenutzerInnen dazu aufgefordert, während eines Endbenutzertests oder einer Nutzungskontextanalyse, Gedanken laut auszusprechen.

Methode 10 / Usability Testing

Heuristische Evaluierung

Mehrere Usability-Experten evaluieren unabhängig voneinander anhand eines Katalogs (Heuristiken) ein System um Usability-Probleme zu finden. 

Veronika Winter, Senior UX Designerin

Jetzt kostenlos beraten lassen!

Ihre Möglichkeit unser Team und unsere Arbeitsweise kennenzulernen!